Slide background

LASERZAHNHEILKUNDE
Zur Heilung Ihrer Zähne nutzen wir viele Methoden. Sogar Licht.

Slide background

LASERZAHNHEILKUNDE
Zur Heilung Ihrer Zähne nutzen wir viele Methoden. Sogar Licht.

Ein Strahl mit galaktischen Ergebnissen

Laserstrahlen werden heutzutage in vielen Bereichen des Alltags eingesetzt. Auch im DENTAVERSUM Hamburg sind sie längst Alltag.

Wie funktioniert ein Laserstrahl?

Eine der bedeutendsten Innovationen der Zahnheilkunde ist der Laser. Durch hoch gebündelte, energiereiche Lichtstrahlen wird der Laserstrahl in einer bestimmten Wellenlänge in die Zielregion gesendet. Die Lichtstahlen werden vom Gewebe aufgenommen und in Form von Wärme genutzt, um Keime unschädlich zu machen, Karies zu behandelt oder Gewebe zu trennen.

Welche Vorteile bietet eine Laserstrahlbehandlung?

Durch seine präzise und berührungslose Arbeit wird kein Druck oder Vibration erzeugt. Dies führt dazu, dass die Behandlung mit dem Laser als sehr angenehm und ohne bemerkenswerte Schmerzen wahrgenommen wird – da der Laser nur kurze Impulse ausstrahlt, leitet der Zahnnerv keinen Schmerz an das Gehirn weiter. Um die Behandlung auf jeden Patienten individuell abzustimmen, können die Lichtimpulse an das jeweilige Schmerzempfinden angepasst werden und eine Lokalanästhesie ist daher in der Regel nicht nötig. Die schonende Behandlung ist besonders bei Angstpatienten hilfreich.

Sind Sie Angstpatient und interessieren sich für eine schonende Behandlung mit dem Laser? Wir beraten Sie in unserer Zahnarztpraxis in Hamburg Innenstadt gern über alle Möglichkeiten und Anwendungsgebiete des Dentallasers!

Wo kann der Laser angewendet werden?

Die Laserbehandlung findet in vielen verschiedenen Bereichen Anwendung, wie beispielsweise bei der Behandlung von Karies. Karies kann dank der Laser-Licht-Analyse sekundenschnell diagnostiziert und durch den Lichtimpuls pulverartig entfernt werden. Selbst schwer erreichbare Stellen werden so effizient von Karies befreit. Dies bietet unseren Patienten in Hamburg eine angenehmere Behandlung als die Variante des herkömmlichen Bohrens.

Da das Laserlicht Bakterien tötet, kann der Laser auch sehr gut bei der Desinfektion von Wurzelkanälen eingesetzt werden. Für eine Wurzelbehandlung bietet die Laserstrahlbehandlung somit eine höhere Erfolgsquote im Gegensatz zur gängigen Methode. Bei Zahnschmerzen, die durch freiliegende Zahnhälse verursacht werden, kann der Laser verwendet werden, um die Dentalkanälchen zu verschließen und sorgt so für eine schnelle Linderung der Schmerzen – Kälte, Wärme sowie Säure stellen keine Probleme mehr für Sie da.

Auch bei der Behandlung von Parodontitis erzielt der Laserstrahl große Erfolge. Dabei tötet er effektiv und langfristig Keime in den Zahnfleischtaschen ab. Dabei wird eine besonders blutarme Behandlung ermöglicht, da die Blutgefäße punktgenau verödet werden. Abgestorbenes Gewebe kann zudem schonend abgetragen werden. Chirurgische Behandlungen profitieren ebenfalls von der Laserzahnbehandlung. So können unangenehme Schleimhauterkrankungen wie Aphthen oder Herpes bei der Heilung unterstützt werden. Doch auch für den Einsatz als Skalpell ist er geeignet, um zum Beispiel Wucherungen oder Fibrome, aber auch das Lippenbändchen präzise zu entfernen.

Sie wünschen eine unverbindliche Beratung zur Laserstrahlbehandlung in Hamburg Innenstadt? Kein Problem! Wenden Sie sich gern an unserer kompetentes Praxis-Team.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Laserbehandlungen sind nicht Bestandteil des Regelleistenkatalogs von gesetzlichen Krankenkassen und müssen privat bezahlt werden. Wir von der Zahnarztpraxis DENTAVERSUM beantworten Ihnen gern alle Fragen zum Thema Laserbehandlung und stellen gemeinsam mit Ihnen einen Heil- und Kostenplan zusammen. Sprechen Sie uns einfach bei Ihrem nächsten Besuch beim DENTAVERSUM an oder senden Sie uns Ihr Anliegen per Mail!